Allgemeine Geschäftsbedingungen

DA Digital Accelerators GmbH für www.digitalaccelerators.eu

Gliederung:

1. Allgemeines

Vorliegende Geschäftsbedingungen -AGB- (Stand 04/2021) gelten für alle Verträge, Vereinbarungen und sonstige Leistungen sowie auch im Rahmen der Online-Angebote zwischen uns als Anbieter DA Digital Accelerators GmbH www.digitalaccelerators.eu  und Ihnen als Nutzer, Bewerber, Kunden oder Vertragspartner.

Insbesondere werden folgende Dienste / Leistungen angeboten:

Wir als Anbieter der Online-Angebote behalten uns das Recht vor, diese AGB jederzeit unter Wahrung einer angemessenen Frist zu ändern. Die Änderungen werden auf unserer Domain „www.digitalaccelerators.eu“ angekündigt und der Zeitpunkt des Inkrafttretens bekannt gegeben. Die geänderten AGB gelten als angenommen, sofern Sie nicht innerhalb von zwei Wochen nach der Veröffentlichung widersprechen. Auf die Bedeutung der Widerspruchsfrist (Zwei Wochen) wird in der Ankündigung gesondert hingewiesen.

Diese Bedingungen gelten als mit in den Vertrag einbezogen, solange die jeweils andere Vertragsseite nicht widerspricht. Der Einbeziehung Ihrer eigenen Vertragsbedingungen oder abweichenden Vorschriften wird hiermit widersprochen.

2. Definitionen und Begriffe

Als Nutzer werden Verbraucher nach § 13 BGB und Unternehmer nach § 14 BGB angesehen. Von diesen Geschäftsbedingungen abweichende Vorschriften des Vertragspartners widersprechen wir hiermit ausdrücklich. Individuelle Vertragsabreden haben vor nachfolgenden AGB Vorrang und bedürfen gemeinsam mit allen Nebenabreden der schriftlichen Bestätigung unsererseits.

Kunden können nur Unternehmer sein. Demzufolge werden Vertragspartner von uns auch nur Unternehmer (natürliche oder juristische Personen), die uns über freie Vakanzen oder Personalbedarf informieren. Umfasst werden auch Tochtergesellschaften oder verbundene Unternehmen, Schwesterfirmen, Holding-Verbindungen, Unternehmensgruppen etc. im Sinne der §§ 15 ff. Aktiengesetz.

Als „Bewerber / Kandidaten“ bezeichnen wir ausschließlich natürliche Personen, die wir für unsere Kunden auswählen und als potenzielle oder zukünftige Mitarbeiter vorstellen.

Digitale Inhalte bzw. digitale Produkte im Sinne dieser AGB sind alle nicht auf einem physischen Datenträger befindliche Daten, die nur in digitaler Form bereitgestellt und zu dessen Nutzung entsprechende Rechte (Nutzungsrechte) eingeräumt werden.

Die Vertragssprache ist deutsch. AGB – Texte und Vertragsinhalte können ggf. auch in Englisch vorgehalten werden.

3. Vertragsschluss

Allein die Abbildungen oder Präsentation der angebotenen Dienstleistungen stellen kein verbindliches Angebot unsererseits dar. Ein Vertrag kommt durch Angebot und Annahme zustande. Regelmäßig senden wir Rahmenvereinbarungen und/oder Exklusivvereinbarungen in schriftlicher Form unseren Kunden zu (auch per Email), die vom Kunden unterschrieben zurückgesandt werden.

4. Nutzungsrechte für digitale Produkte

Sofern digitale Produkte (Webinare, Online – Interviews, PDF – Dokumente usw.) angeboten werden, räumen wir Ihnen vorbehaltlich individueller Vereinbarungen ein nicht ausschließliches, örtlich und zeitlich unbeschränktes Recht ein, die überlassenen digitalen Inhalte zu privaten sowie zu geschäftlichen Zwecken zu nutzen. Eine Weitergabe der Daten an Dritte, sowie eine Vervielfältigung ist jedoch nicht eingeschlossen.

5. a) Widerrufsrecht für Verbraucher

Ihnen, sofern Sie Verbraucher sind, steht das folgende Widerrufsrecht zu:

Die Widerrufsfrist beträgt 14 (vierzehn) Tage ab dem Tag:

Muster – Widerrufsformular:

(Füllen Sie dieses Formular aus und senden Sie es zurück, wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen) An: DA Digital Accelerators GmbH für www.digitalaccelerators.eu

DA Digital Accelerators GmbH
Rheinsbergerstrasse 76/77
10115 Berlin

info@digitalaccelerators.eu

Hiermit widerrufe(n) ich/wir den von mir/uns abgeschlossenen Vertrag über

den Kauf der folgenden Waren (…)

Zur Einhaltung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

b) Folgen des Widerrufs:

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Die Rückzahlung erfolgt per Banküberweisung auf das Bankkonto, das Sie bei Ihrer Bestellung angegeben bzw. übermittelt haben. Haben Sie kein Bankkonto bei der Bestellung angegeben, so werden Sie von uns aufgefordert, eine Bankverbindung für die Rücküberweisung mitzuteilen. In keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.Die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Ware / Waren tragen Sie. Es sei denn, es wird dazu etwas gesondert vereinbart.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit Ihnen zurückzuführen ist.

c) Folgen des Widerrufs bei Erbringung von Dienstleistungen

Bei Verlangen, dass die bestellte Dienstleistung / Zugang zum kostenpflichtigen Inhalt der Online – Plattform bereits während der Widerrufsfrist beginnen soll, so sind wir berechtigt, von Ihnen einen angemessenen Betrag zu fordern, der dem Anteil der bereits erbrachten Leistung im Vergleich zur vertragsgemäßen Gesamtleistung entspricht, berechnet vom Zeitpunkt des Leistungsbeginns bis zum Zeitpunkt Ihres Widerrufs.

Ende der Widerrufsbelehrung!

d) Ausnahmen

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung von Waren, die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind.

6. Haftungsbeschränkung

a) Sämtliche veröffentlichte Inhalte von DA Digital Accelerators GmbH für www.digitalaccelerators.eu sind sorgfältig recherchiert und nach bestem Wissen zusammengetragen.

b) Schadensersatzansprüche von Nutzer, Kunden und Vertragspartner sind ausgeschlossen, sofern nachfolgend nichts anderes bestimmt ist. Dieser Haftungsausschluss gilt auch für den Fall, dass Sie Ansprüche gegen gesetzliche Vertreter und/oder Erfüllungsgehilfen von uns geltend machen. Von diesem Ausschluss sind Schadensersatzansprüche gemäß § 309 Nr. 7 a), b) BGB aufgrund einer Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit und aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten ausgenommen. Unter wesentliche Vertragspflichten sind solche zu verstehen, deren Erfüllung zur Erreichung des Ziels des Vertrages notwendig sind. Ebenfalls ist ein Haftungsausschluss für Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung unsererseits, unserer gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen, ausgenommen. Die Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes (ProdHaftG) bleiben unberührt.

c) Wir haften ferner nicht für die ständige und ununterbrochene Verfügbarkeit der Online – Angebote bzw. der Erreichbarkeit der Online-Angebote und digitale Produkte.

Nach derzeitigem Stand der Technik ist die Datenkommunikation über das Internet nicht fehlerfrei und /oder ununterbrochen verfügbar.

d) Sollten entgegen der vorgenannten Bestimmungen berechtigte Schadensersatzansprüche gegen DA dennoch gerichtliche festgestellt worden sein, so ist die Höhe des Schadensersatzes auf die unter 5. genannte Höhe der Provisionszahlungen beschränkt.

7. Keine Diskriminierung

Sowohl DA Digital Accelerators GmbH als auch unsere Vertragsparteien sichern wechselseitig zu, keine Bewerber oder Kandidaten zu diskriminieren, ob direkt oder indirekt, aufgrund von Geschlecht, sexueller Orientierung, Familienstand oder eingetragener Lebenspartnerschaft, Geschlechtsumwandlung, Rasse, Religion oder Glaube, Hautfarbe, Staatsbürgerschaft, ethnischer Herkunft, nationaler Zugehörigkeit, Behinderung oder Alter und halten sich im Rahmen des Vermittlungs- und Vorstellungsprozesses an die Bestimmungen des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes (AGG).

8. Urheberrecht:

Alle geistigen Eigentumsrechte in dem Inhalt der Seite (einschließlich Text, Grafik, Software, Fotos und anderer Bilder, Videos, Ton, Marke und Logos) gehören dem Anbieter von „digitalaccelerators.eu“ und seinen Lizenzgebern. Beim Herunterladen des Inhalts dieser Seite werden vom Nutzer keine Eigentumsrechte erworben. Sämtliche Kopien (digital oder Hardcopies), bedürfen der vorigen Genehmigung und Nennung und Kennzeichnung des Urheberrechtsnachweises.

9. Disclaimer / Distanzierung für fremde Inhalte:

Die Betreiber von „digitalaccelerators.eu“ sind lediglich für die eigenen Inhalte der Website verantwortlich. Von diesen eigenen Inhalten sind Querverweise (“Links”) auf die von anderen Anbietern bereitgehaltenen Inhalte zu unterscheiden. Bei der erstmaligen Verknüpfung wurden diese fremden Inhalte gesichtet. Solche Querverweise eröffnen dem Nutzer lediglich die Möglichkeit weitere Informationen zu gewinnen. Fremde Inhalt macht sich Betreiber dieser Website ausdrücklich nicht zu Eigen.

Für alle “fremden” Inhalte ist Betreiber nicht verantwortlich, da er die Übermittlung der Information nicht veranlasst, den Adressaten der übermittelten Informationen nicht auswählt und die übermittelten Informationen auch nicht verändert.

Sobald jedoch Betreiber feststellt oder von anderen darauf hingewiesen wird, dass ein konkretes Angebot, zu dem er einen Link bereitgestellt hat, eine zivil- oder strafrechtliche Verantwortlichkeit auslöst, wird er den Verweis auf dieses Angebot unverzüglich aufheben, soweit es technisch möglich und zumutbar ist. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung von Informationen Dritter entstehen, haftet allein der jeweilige Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde.

10. Schlussbestimmungen

Erfüllungsort und Gerichtsstand für beide Vertragspartner ist der Unternehmenssitz von DA Digital Accelerators GmbH in  Berlin wenn der Vertragspartner Kaufmann bzw. Unternehmer ist. Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (Übereinkommen der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf – CISG).

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit. Die Plattform kann vom Vertragspartner unter: https://ec.europa.eu/consumers/odr/main/index.cfm?event=main.home.chooseLanguage aufgerufen werden. Änderungen und Ergänzungen dieser AGB bedürfen der Schriftform. Dies gilt auch für das Schriftformerfordernis.Sofern einzelne Bestimmungen der vorstehenden AGB oder des Vertrages unwirksam sein sollten oder im Verlauf des Vertragsverhältnisses werden bzw. eine Regelungslücke enthalten, bleiben die übrigen Bestimmungen davon unberührt.

Digital Accelerators is your partner in growth. Start expanding today